Die Goetheschule hat Kontakte zu zahlreichen außerschulischen Partnern. Hier seien nur die aufgeführt, mit denen wir seit Jahren regelmäßig zusammen arbeiten, so dass man von einer festen Partnerschaft sprechen kann:

  • Die Bönener Grundschulen arbeiten regelmäßig zusammen, z.B. bei Kriterien zur Vergabe von Noten, bei der Erarbeitung von Kriterien für die Anmeldung der Schulanfänger, ...

  • Die weiterführenden Schulen in Bönen sind ebenfalls regelmäßige Partner. So sehen wir uns mindestens einmal im Jahr zu Stufenkonferenzen. Die Schulleiter treffen sich auch außerhalb dieser Konferenzen. Von Zeit zu Zeit tagt ein Arbeitskreis, der aus Teilnehmern der Grundschulen und der weiterführenden Schulen besteht, der sich mit Übergangsproblemen oder einzelnen Fächern befasst.

  • Die SINUS – Schulen in der Umgebung stehen als Partner zur Verfügung, hier vor allem die Jahnschule in Bergkamen – Oberaden, die Partnerschule von uns ist.

  • Die evangelische und die katholische Kirche erarbeitet mit den Religionslehrern die Schulgottesdienste; der katholische Pastor kommt wöchentlich einmal zur Kontaktstunde.

  • Die türkische Gemeinde bereitet mit uns gemeinsam Kinderfeste vor, beteiligt sich am Schulfest und hat eine Hausaufgabenhilfe organisiert.

  • Das Schulamt Unna steht bei allen Fragen zur Verfügung und informiert über alle Neuerungen.

  • Die Gemeinde Bönen als Schulträger führt regelmäßig Gespräche mit den Schulleitungen und beteiligt sie an Entscheidungen.

  • Die AWO (Bildung und Lernen) hat die Trägerschaft für die Offene Ganztagsgrundschule übernommen.

  • Der Friedrich-Bödecker-Kreis unterstützt unsere Schule bei der Organisation und Finanzierung von Autorenlesungen.

  • Die VHS Bönen plant mit uns Theaterbesuche, Workshops und Vorträge.

  • Das Kinder- und Jugendzentrum Bönen „Go In“ lädt uns zu Veranstaltungen ein, führt mit den dritten Schuljahren ein Deeskalationstraining durch, unterstützt uns personell durch die Mitarbeit des „Zivis“ bei Aufführungen der Musical-AG und hilft durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten aus, da die Goetheschule keine eigene Bühne hat.

  • Die Gemeindebücherei hat in jedem Jahr mehrere Klassen der Goetheschule zu Gast.

  • Das Musikkarussell arbeitet aktiv mit den Kindern der Offenen Ganztagsgrundschule.

  • Die Landesarbeitsgemeinschaft für Jugend und Literatur unterstützt unsere Literaturprojekte.

  • Der Hegering Bönen lädt in jedem Jahr zu einem Ausflug im Sauerland ein oder kommt mit der „Rollenden Waldschule“ zu uns.

  • Das DRK Bönen bildet jährlich die Kinder der vierten Schuljahre und des SKG als „Rettungsschlümpfe“ aus und gibt auch den Lehrern Gelegenheit ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen.

  • Alle örtlichen Kindergärten ermöglichen den Lehrern unserer ersten Schuljahre, die zukünftigen Schulanfänger schon vor der Einschulung kennenzulernen. Die Lehrer besuchen die Kindergärten. Die Kindergärten besuchen die Goetheschule.

  •  
       

    Die Kreispolizei unterweist jedes Jahr unsere Schulanfäger im Überqueren der Straße und der Benutzung der Fußgängerampel vor unserer Schule. Sie lädt dazu in Folge auch zu einer Veranstaltung der Verkehrspuppenbühne im Schulzentrum ein. Darüber hinaus ist sie maßgeblich an der Radfahrausbildung mit abschließender Prüfung in den vierten Klassen beteiligt.
  • Die Tanzschule Langhans aus Unna kommt eine Woche lang in die ersten Schuljahre, studiert Tänze ein und zeigt sie freitags den Eltern.

  • Das Seminar in Hamm bildet die LehramtsanwärterInnen aus, die an unserer Schule tätig sind. Es lädt sowohl die Schulleitung als auch die Ausbildungskoordinatoren zu Informationsveranstaltungen ein.

  • Das Helios – Theater in Hamm bietet in jedem Jahr interessante Aufführungen und Workshops für unsere Schule an.

  • Das Poetische Puppentheater Bielefeld zeigt seit zwanzig Jahren ein Stück an unserer Schule.

  • Künstler aus der näheren Umgebung kommen in die Schule und arbeiten mit den Kindern.

  • Die Gemeinschaftsstadtwerke ermöglichen in (fast) jedem Jahr eine Theaterworkshop.

  • Die GWA bietet Unterricht zur Umwelterziehung und verteilt Brotdosen für die Schulanfänger.

  • Der Förderverein „Zeche Königsborn III/IV“ bietet Führungen durch den Förderturm an.

  • Das Archiv der Gemeinde Bönen unterstützt uns bei dem Thema „Bönen früher und heute“ mit Material und es kommen bei Bedarf Mitarbeiter in den Unterricht.

  • Das Kinderkulturnetzwerk der Gemeinde Bönen hilft bei der Planung von Veranstaltungen.

  • Der „Verein Programm Klasse2000 e.V.“ ermöglicht eine Teilnahme am Programm Klasse2000 ermöglicht eine Teilnahme am Programm Klasse2000

  • Der Kreis Unna und die Volksbank Bönen unterstützen je zwei Klassen beim Projekt „Klasse 2000“ (Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung in der Grundschule).